Derbyspieltag mit gemischten Gefühlen

Aufatmen bei der zwieten Mannschaft: gegen den SV Segringen 2 gabs ein 2:1 (Tore: Kirsch, V. Hammerl). Die Erste war zwar spielbestimmend und hatte beste Möglichkeiten, musste aber gegen den Tabellenführer SV Segringen eine 1:2 Niederlage hinnehmen (Tor: Röttger).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0